Über mich

Claudia, 31, Niederösterreicherin, ehemalige Wahlwienerin, Jungmama, Teilzeitbloggerin und Kunsthistorikerin – nur einige Worte, die mich beschreiben.

Ursprünglich stamme ich aus Niederösterreich (Bezirk Neunkirchen), habe mich aber dann mit 21 Jahren entschlossen eine Zeit lang nach Wien zu ziehen. Zehn Jahre hab‘ ich dort in der Leopoldstadt (Karmeliterviertel) gelebt, bis es mich wieder dieses Jahr zurück „aufs Land“ in meine ehemalige Heimat zog. Seit Juni ist mein neuer Ausgangspunkt für Kurzreisen und Ausflüge, Wanderungen und Spaziergänge also wieder das südliche Niederösterreich. Seit Ende August werden diese nicht mehr alleine (oder zu 2.), sondern mit unserer kleinen Tochter Elina im Schlepptau unternommen. Manchmal auch in tierischer Begleitung auf vier Pfoten, wenn uns der Hund meiner Eltern begleitet.

Ein paar Stichworte, die mich beschreiben:

Reiselustig, neugierig, Genussmensch, Katzenliebhaber, naturverbunden, harmoniebedürftig, kulturbegeistert, traditionsbewusst, optimistisch, interessiert

Übrigens begeistert: Begeistern kann ich mich für:

ein mittelalterliches Gebäude, ein gutes Buch, Schreiben und Geschichten, gutes Essen, Naturschönheiten